Getreide-Laibchen

Getreide-Laibchen

aus Hirse oder Dinkelflocken



Hirselaibchen
Gewaschene Hirse in einem Topf 10 Minuten köcheln und anschließend weitere 10-15 Minuten quellen lassen. Danach etwas abkühlen. Zwischenzeitlich die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in Öl glasig anschwitzen. Die Zwiebel, Hirse und die restlichen Zutaten miteinander vermengen und aus der Teigmasse Laibchen formen. Falls die Teigmasse zu klebrig wird ggf. noch 1-2 EL Mehl beimengen. Für das besondere Aroma können die Laibchen noch in einer Mischung aus Sesamkörnern und Bröseln gewälzt werden. Anschließend die geformten Laibchen in einer Pfanne mit etwas Öl von jeder Seite knusprig anbraten.

Dinkelflockenlaibchen
Dinkelfl ocken in einem Topf mit Wasser und der Sojasauce quellen lassen. Die weitere Zubereitung wie für Hirselaibchen.

Variation für die Würze und Füllung
• Indisch – mit Curry, Kurkuma, Safran in der Teigmasse
• Gemüse – geraspelte Karotten, Zucchini oder gemischtes Gemüse
• Zubereitung wie ein Burger

Was gibt‘s dazu?
• Joghurt-Kräuter Sauce, Kartoffeln oder Salat

Für 4